Malayer Safa im Botanischen Garten Singapurs

Safa arbeitet als Gastarbeiter in Singapur. Er ist über Fünfzig und unverheiratet.

Er hat auch schon in anderen Ländern gearbeitet. Seine Heimat, die er jedes Jahr besucht, ist der Osten von Malaysia, über den er schwärmt. Im Urwald ist es kühler, erzählt er. Das Wasser um das Symphony Lake, in dem er die Seerosen pflegt, wird unerträglich heiß im Sommer. Seine Arbeitskleidung mit hüfthohen Gummistiefeln trägt nicht zur Abkühlung bei.

Vodpod videos no longer available. from www.metacafe.com posted with vodpod

Advertisements

1 Kommentar

  1. […] Menschen ist, lassen sich Fiktion und Realität realistisch annähern durch Dokumentation. Auch der Botanische Garten ist ein Beispiel […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s