Effie #5.0 Singapore Dialogue

Jean Marie Dru (CEO TBWA, Author: How Disruption brought order) interviewte am 29.02.08 den Minister Mentor Lee Kuan Yew (Gründer der legendär einzigen Regierungspartei Singapurs: People´s Action Party) im Rahmen des Effie Festivals in Singapur.

dsc00301_1effie_dialogue.jpg

Als Franzose und Europäer interessierte Dru Lees Einschätzung der Beziehung von Europa und Asien. Seines Erachtens ist das, was die ‚Big Bosse‘ wissen Realität. Er zählt sich sicher dazu, nachdem er seit 1954 die Politik Singapurs maßgeblich beeinflusste und somit die Zunkunft des kleinen aber einflussreichen Landes zu nachhaltiger Relevanz steuerte – und steuert.

Für Europa müsse einersits in den nächsten 10 Jahren ein Durchbruch kommen, andererseits wird Europa China und Indien nicht erlauben es zu überrunden. Auch Afrika wird zunehmend an Relevanz gewinnen, indem es zunehmend Technologie und fortschrittliche Gesellschaft übernimmt.

In Europa allerdings vernimmt Lee einen geringen Verfall der Kultur, Dru betont ironisch nationalistisch, dass es auf Frankreich nicht zutreffe.

Die zunehmende Kontroverse über die Religion in Europa und auch in Singapur, sei im Stadtstaat weniger problematisch als in den Europäischen Staaten. Lee sagt: „We built a mosque“, betont aber, dass die geforderten Lautsprecher außer Diskussion stünden, da moderne Technologien genügend Möglichkeiten böten, etwa via TV den Gläubigen den Gottesdienst näherzubringen ohne die ganze Nachbarschaft zu wecken. Wer wolle könne somit im Schlafzimmer dem Geschehen folgen: „You´ve Media.“

Als Aussicht gibt er, dass Effie gerne in Singapur bleiben könne.

Dru merkt zu Ende des Gesprächs an, dass Lee sich glücklich schätzen könne. „I´ve seen a lot of love, more than respect.“

Advertisements

2 Kommentare

  1. Eine ausführliche Darstellung der Rede finden Sie unter: https://anthroponetworking.wordpress.com/2008/05/14/effie-54-analyse-der-rede-von-minister-mentor-lee/.

  2. […] Fadenzieher in Singapur geltenden Vater des amtierenden Premierministers befragte. Wichtige Punkte wiederholen sich im weiteren Verlauf der Rede und werden etwas detailierter ausgearbeitet. Insbesondere die […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s