Sozialsystem USA #3 – National Philanthropy Day

Seit 1986  finden jährlich Veranstaltungen statt, die Höhepunkte in der Kommunikation des Sozialen und insbesondere des sozialen (Nord-) Amerikas darstellen. Der „National Philanthropy Day®“ (Dieser Name ist registriert und etwas unglücklich abgekürzt mit NPD – das Kürzel ist im deutschen Kontext ob seiner politischen Zweideutigkeit nicht misszuverstehen) setzt da an, wofür die Regierungen nicht genug Geld aufbringen. Von Krankenpflege über Umweltschutz bis zur Kunst werden verschiedenste soziale Leistungen von einer weltweiten Community, die in Chapters unterteilt ist, unterstützt, proklamiert NPD.

„Billions of dollars given every year. Millions of programs and services. Connecting individuals to causes, and to each other. Fostering civic participation. Improving the quality of life for all people.“

Networking läuft hier zumindest einmal im Jahr zentralisiert und lokalisiert ab in Form von Preis Verleihungen/award ceremonies, Luncheons, Galas, Seminaren und anderen Veranstaltungen. Die geehrten Akteure (siehe unten für das Houston Chapter) sind so verschieden wie der Unterschied, den sie täglich ermöglichen. Hervorragende Spender, Freiwillige/Volunteers, große und kleine Unternehmen,  Stiftungen und Jugendliche finden sich auf einer gemeinsamen Plattform der Philanthropie wieder.

Die Übersetzung des NPD von Philanthropie lautet:

468 x 60 animated NPD banner

Philanthropie verbindet 2008 125 Communities mit 50000 Menschen weltweit. Zur Organisation der Philanthropie in Chapters führt eine Dachorganisation für professionelle Wohltäter namens Association of Fundraising Professionals (AFP). Eines dieser Chapter vernetzt sich in der und kümmert sich um die Greater Houston Area. Ihre Awards werden am heutigen Tag verteilt.

Die Zentrale des sozusagen Philanthropischen Sozialsystems liegt ferner in den USA und Kanada. Eine Umverteilung in den USA von $295 Billionen für wohltätige Zwecke durch 1 Million wohltätige Organisationen fand statt. In Kanada waren 88,000 Charities mit unzähligen Dienstleistungen für Millionen von Kanadiern beschäftigt und erhielten $6 Billionen dafür. NPD statuiert auf seiner Homepage insbesondere in Lateinamerika und Asien ein starkes Wachstum dieser Organisationsform wegen der maroden Staatshaushalte. Zahlen, die sich aufgrund der Intransparenz bei deren Erhebung nur bedingt mit denen aus Europa vergleichen lassen.

Eine Alternative zur sozialen Marktwirtschaft, bzw. zum Sozialen Europa mit seinen staatlichen Systemen durch soziale Unternehmen und Individuen existiert. Welches System stabiler ist wird sich im Laufe der aktuellen ökonomischen Veränderungen zeigen. Einerseits schreitet in Europa der Race to the Bottom in den Sozialsystemen fort. Andererseits deutet die Finanzkrise und die Entscheidung der Bürger auf zunehmende staatliche Interventionen in kapitalistischen Hochburgen hin. Die Krise auf den Commodity Märkten ließ gerade in Asien die Ärmsten leiden, weil kein funktionierendes soziales Netz vorhanden war, das die Schwankungen der Märkte kompensierte.

Ein soziales Netz benötigt ein eigenständiges rechtliches Netzwerk, das das Networking mit und im politischen und teilweise auch noch stark damit verflochtenen wirtschaftlichen Bereich ausgleicht. Stellt sich also die Frage bezüglich der Szialsystemwahl, ob (kapitalistische) Unternehmer oder (korrupte) Politiker schneller ihre soziale Ader entdecken und ob die Verwirrungen in der Organisation dieser Systeme entworren werden können, um effektiv zu stabilisieren.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s