Netzwerk hr versus System Emig

Das „System Emig“ ist ein Beispiel für die negative Seite von Networking oder schlicht negativ Networking wie ich zeitgemäßer formulieren möchte. Immerhin handel es sich um kein Biotop sondern eher ein Netzwerk in seiner alten Bedeutung.

Aber auch mit der neuen Bedeutung hängt es zusammen, die sich mit makrosoziologischen Netzwerken auseinandersetzt. Gezeigt weren kann an diesem Beispiel, dass Akteure und Netzwerke weder mikro noch makro sind sondern sich tatsächlich in einem sehr ausgeglichenen Verhältnis begegnen. Sie sind nicht nur reziprok sondern identisch.

Emig war nicht nur Mensch, er war makrosozial, ein Makro-Akteur. Das ist Weiterlesen

Die Akteur-Netzwerk-Theorien in der Politik des Netzes

Dieser Artikel verortet die Akteur-Netzwerk-Theorie – durch Lektüre und diesen resultierenden Artikel – in Werken, in denen sie nicht explizit existiert. Er beginnt mit einer Metapher, die Journalisten dekonstruiert. Im Verlauf des Textes werden sie im Kontext des Web 2.0 international rekonstruiert.

Ein Myspace-Video verkürzt die Diskussion über die Symmetrie von Menschen und Nichtmenschen – oder zumindest übersetzt es diese audiovisuell. Es handelt von einer – leicht manipulierten – Version einer Gesprächsrunde von so genannten seriösen Journalisten. Sie hat eine Rede zum Thema, in der es um die Macht der Roboter geht, die diesen zunehmend von den Menschen verliehen wird.

Ein Reporter wird letztlich als Roboter Weiterlesen