Finanzielle Motivation zum internationalen Networking der deutschen Forschung

Networking der deutschen Forschung ist politisch. Darüber verbreitet Kooperation International heute Informationen des Internationalen Büros des BMBF.

Bis zu 30000 Euro können für die Anbahnung von Kontakten für internationale Kooperationen vom Staat locker gemacht werden, wenn sie innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten geschmiedet werden. Stichtag ist der 30. April 2009.

Ein kurzer Seitenblick nach Frankreich zeigt neue Wege der demokratischen Beteiligung im Internet, die das Thema Forschung und Entwicklung betreffen. Bis zum 19. April 2009 können Franzosen ihr Wissen zur Formulierung einer Strategie der Forschungs- und Innovationspolitik per Foren beisteuern. Die Bürgerbeteiligung wird ihre Früchte in diesem Bereich also erst in zukunft tragen.

Doch wie wirkt sich die aktuelle Forschungs- und Innovationspolitik der Bundesrepublik aus?  Die Ziele, Adressaten und Netzwerkeffekte des offensichtlich resultierenden gönnerhaften Verhaltens werden in diesem Post beleuchtet.

Ziel dieses Geldflusses ist, Weiterlesen

Advertisements

Visualisieren von und mit Webseiten

Dieser Post schlägt den Bogen von Kunst über die Wissenschaft zu Politik und tangiert die Wirtschaft. Alle haben eines gemeinsam: Sie visualisieren – unter anderem – Ideen, Daten, Probleme. Welche Mittel zu diesem Zweck stehen heute – gegebenenfalls frei – zur Verfügung?

Das Resumee verlinkt, wonach ich gesucht habe. Ein Tool, das komplexe Daten untersucht und in ihrer Vernetzung darstellt – auch wenn es nicht ganz so flexibel oder frei ist, wie ich es gerne gehabt hätte. Der Weg dorthin führt über verschiedene Werkzeuge zur Visualisierung. Zunächst erfuhr ich – und lesen Sie – jedoch über die Kunst.

Es gibt verschiedene Ansätze, nützliche und eher ästhetische lassen sich im Web finden. Das Visualisieren von, beziehungsweise des Networkings von Webseiten ist hier möglich.

Hinter dieser Anwendung von 2006 stecken Weiterlesen

Networking der deutschen Forschung

Heute startet die Analyse der deutschen Wissenschaft Seitens des Außwärtigen Amts. Auf den Webseiten zu dieser Initiative lässt sich bereits ein globales Akteur-Netzwerk erkennen. Wie die weltweit verstreuten Akteure in ein Netzwerk gegossen werden beschreibt dieser Artikel.

Dieses Netzwerk besteht etwa aus 20,000 Kooperationsvereinbarungen mit 4000 Partneruniversitäten in 140 Ländern schreibt das Außwärtige Amt. Ausgehend von 248 Weiterlesen

„Locating Media/Situierte Medien“ und Networking

Jenseits des Networkings wird der Titel eines neuen Forschungsprojekts an der Uni Siegen referenziert. Dieses sucht nach Aspiranten, die in einem transdisziplinären Netzwerk forschen wollen. Kohäsives Networking in der hier gewählten Terminologie. Das ambitionierte Projekt vernetzt sieben verschiedene Bereiche und steht gegen den Trend der Enträumlichung durch insbesondere digitale Medien.

Da die Beschreibung des Projektes sehr komplex ist, habe ich mir die Zeit genommen eine kurze Zusammenfassung der – so zu sagen – Zusammenfassung des Literaturverzeichnisses zu posten.

Dieser Blog und die im Kontext der damit verbundenen Arbeit gewonnenen Erkenntnisse nehmen einen Teil des Projektes bereits vorweg, Weiterlesen

Networking von Richtern in Malaysia

Networking ist in manchen Bereichen überhaupt nicht angebracht. So verhält es sich etwa mit dem Recht.

Sicherlich gibt es auch hier Ausnahmen. Vorteilhaft wäre es, Weiterlesen

Effie #5.4 Analyse der Rede von Minister Mentor Lee

Im Folgenden Abschnitt lesen Sie einen Auszug des transkribierten und übersetzten Interviews von Jean-Marie Dru am Effie Festival, der den noch insgeheim als Fadenzieher in Singapur geltenden Vater des amtierenden Premierministers befragte. Wichtige Punkte wiederholen sich im weiteren Verlauf der Rede und werden etwas detailierter ausgearbeitet. Insbesondere die Erziehung der Bevölkerung und die Nachbarn Singapurs spielen dabei wichtige Rollen. Im zweiten und letzten Abschnitt, nehme ich die Redundanz vorweg und fasse die wichtigsten Aspekte mit einem Blick auf Networking zusammen. Weiterlesen

Die Akteur-Netzwerk-Theorien in der Politik des Netzes

Dieser Artikel verortet die Akteur-Netzwerk-Theorie – durch Lektüre und diesen resultierenden Artikel – in Werken, in denen sie nicht explizit existiert. Er beginnt mit einer Metapher, die Journalisten dekonstruiert. Im Verlauf des Textes werden sie im Kontext des Web 2.0 international rekonstruiert.

Ein Myspace-Video verkürzt die Diskussion über die Symmetrie von Menschen und Nichtmenschen – oder zumindest übersetzt es diese audiovisuell. Es handelt von einer – leicht manipulierten – Version einer Gesprächsrunde von so genannten seriösen Journalisten. Sie hat eine Rede zum Thema, in der es um die Macht der Roboter geht, die diesen zunehmend von den Menschen verliehen wird.

Ein Reporter wird letztlich als Roboter Weiterlesen